Deutsch

Mehr Ressourcen

Helme mit HMT-Geräten

(Prüfen Sie auf der RealWear Webseite, ob spezifische Modelle verfügbar sind.)

HMT-Geräte sind standardmäßig mit einem abnehmbaren Kopfgurt ausgestattet.

HMT-Geräte, die mit Ihrer PSA kompatibel sind, können auf unterschiedliche Art und Weise aufgesetzt werden, um Stabilität, Komfort und Sicherheit zu verbessern.
Montage mit Schutzhelm und optionalen ZubehörClips

Tragen des HMT

In diesem Abschnitt werden Sie schrittweise damit vertraut gemacht, wie Ihr HMT-Gerät getragen werden kann und wie
es bestmöglich genutzt werden kann.
Schritt 1 – Rechts- oder Linksauge-Konfiguration einstellen
Das HMT kann so eingerichtet werden, dass Display und Kamera auf die linke oder rechte Seite Ihres Kopfes
ausgerichtet sind.

Zunächst ist es wichtig, Ihr dominantes Auge zu ermitteln. Dazu sind die einfachen Anweisungen in diesem verlinkten
Abschnitt zu befolgen.
Ihr HMT-Display mit Ihrem dominanten Auge zu betrachten, ermöglicht eine klare und bequeme Nutzung des Geräts.
Schritt 2 – HMT vorbereiten
Vor dem Tragen richten Sie das HMT rechts oder links auf Hardware-Arm/Display aus, je nachdem, welches Auge bei
Ihnen dominant ist. Biegen Sie den Hardware-Arm, so dass eine leichte „Z“-Form erhalten wird, wie weiter unten
dargestellt.

Schritt 3 – Ordnungsgemäße Positionierung des kopfmontierten Zubehörs sicherstellen
Das Zubehör umfasst ggf. Einfachriemen, Dreifachriemen, Schutzhelm mit Clips, Anstoßkappe mit Dreifachriemen oder
Baseball-Kappe mit Montageset. Siehe den Abschnitt zur Montage des Zubehörs für weitere Hinweise zur Befestigung
des Geräts an der von Ihnen gewählten Montageoption.

Schritt 4 – HMT aufsetzen
Beginnen Sie, das Gerät so auf Ihrem Kopf aufzusetzen, dass es in etwa waagerecht sitzt. Der Überkopfriemen sollte
vertikal und nicht abgewinkelt positioniert sein und die Oberseite Ihres Kopfes abdecken.

Schritt 5 – HMT anpassen
Passen Sie den Überkopfriemen oder den aufgesetzten Helm so an, dass das Gerät nicht zu stark nach unten hängt. Es
sollte genau neben Ihren Schläfen über den Ohren angeordnet sein.
Bringen Sie dann das Display-Gehäuse in Position. Für einen optimalen Einsatz wird empfohlen, das Display direkt
neben der Mittellinie Ihres Gesichts vor und nahe zu Ihrem Auge anzuordnen.

Schritt 6 – Anpassung überprüfen
Stellen Sie sicher, dass das Display-Gehäuse nicht zu weit nach außen zeigt oder zu weit entfernt von Ihrem Auge sitzt.
Bewegen Sie das Display zur Mittellinie, indem Sie es von außen nach innen schieben.
Halten Sie dann den Hardware-Arm mit einer Hand und die Rückseite des HMT mit der anderen Hand fest, schieben Sie das Display-Gehäuse nach innen, damit
es nahe zu, vor und leicht unter Ihrem Auge angeordnet ist

Schritt 7 – HMT einschalten
Vor dem Aufsetzen des HMT auf Ihren Kopf betätigen Sie den Netzschalter und halten diesen ca. drei Sekunden lang gedrückt, bevor Sie den Knopf wieder
loslassen. Der Netzschalter ist der runde silberne Knopf und befindet sich auf derselben Seite des HMT wie der Hardware-Arm/das Display.
Nach ca. zehn bis fünfzehn Sekunden werden Sie ein Geräusch hören, wenn die Startsequenz des HMT abgeschlossen ist. Das HMT ist nun eingeschaltet und
kann aufgesetzt werden. Jetzt sollten Sie das Display sehen können.

Schritt 8 – Feineinstellung
Am besten schwenken und drehen Sie das DisplayGehäuse, um kleinere Anpassungen vorzunehmen.
Stellen Sie sicher, das Display-Gehäuse so zu drehen, dass alle vier Ecken des Displays für Ihr Auge deutlich zu sehen sind. Nach Einschalten Ihres HMT und der korrekten Positionierung des Display-Gehäuses können Sie den gesamten HMT-Ausgangsbildschirm sehen.
Warnung: Wenn Sie nicht klar erkennen können, was auf dem Display angezeigt wird, überprüfen Sie Ihr Gerät und die Einrichtung des Displays. Kontrollieren
Sie noch einmal die Anpassung des Riemens oder Helms sowie die korrekte Einstellung Ihres Displays für Ihr dominantes Auge.

Schritt 9 – Feineinstellung der Kamera
Wenn Sie bereit sind, die Kamera zu nutzen, müssen Sie noch einige
eineinstellungen vornehmen, um eine ungehinderte Sicht der Kamera nach vorn zu
gewährleisten.

Helme mit HMT-Geräten

(Prüfen Sie auf der RealWear Webseite, ob spezifische Modelle verfügbar sind.)

HMT-Geräte sind standardmäßig mit einem abnehmbaren Kopfgurt ausgestattet.

HMT-Geräte, die mit Ihrer PSA kompatibel sind, können auf unterschiedliche Art und Weise aufgesetzt werden, um Stabilität, Komfort und Sicherheit zu verbessern.
Montage mit Schutzhelm und optionalen ZubehörClips

Fernkonfiguration des HMT über Web-Browser

Generieren Sie einen QR-Code zur Konfiguration über einen Web-Browser.
Die Konfigurations-App (in „Meine Programme“) scannt einen QR-Code ggf. mit Informationen zur Einstellung von
Sprache, Zeitzone, Uhrzeit und WLAN-Anschlüssen. Auf einer Webseite kann jeder einen QR-Code erstellen.
Befolgen Sie folgende Vorgehensweise, um das Gerät einzurichten:
1. Öffnen Sie einen Webbrowser auf Ihrem Computer.
2. Besuchen Sie realwear.setupmyhmt.com oder http://www.realwear.com/configure
3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konfiguration“ auf der Seite und dann auf „Erstes Setup“. (Hinweis: Sie können auch auf den Link „Konfiguration“ oben in der Navigationsleiste klicken)
4. Wählen Sie die gewünschte Sprache und klicken Sie auf „Vorwärts“. Sie müssen zuerst die Weltregion und dann die Zeitzone auswählen.
5. Das Kontrollkästchen „Automatisches Setup“ ist standardmäßig mit den Daten aus Ihrem Computer oder Telefon ausgefüllt. Wenn Sie andere Einstellungen
wünschen, entfernen Sie die Häkchen und ändern Sie ggf. die Werte.
6. Nach Einstellung der Werte für Datum & Uhrzeit, klicken Sie auf „Vorwärts“.
 Option: Geben Sie den Namen für den WLANZugangspunkt (oder SSID) und das Passwort ein, um das WLAN-Netzwerk für Ihr HMT einzurichten. Hinweis: Die meisten einfachen WLAN-Netzwerke nutzen den WPA/WPA2 PSK Schutz.
7. Klicken Sie auf „Code generieren“. Ein QR-Code erscheint dann auf dem Computer-Display.
8. Öffnen Sie die Konfigurations-App auf dem HMT. Sagen sie „HAUPTMENÜ“, dann „MEINE PROGRAMME“ und danach „KONFIGURATION“. Das Gerät beginnt zu piepen.
9. Scannen Sie den QR-Code ein, indem Sie die HMT-Kamera so ausrichten, dass sich der QR-Code innerhalb der Zielkonturen des Displays befindet.
10. Nach Scannen des QR-Codes ertönt ein Warnton und die vorherige Bildschirmseite wird erneut angezeigt.
Hinweis: Wenn sie das HMT-Gerät zum ersten Mal einschalten, wird ein Bildschirm zur Fernkonfiguration angezeigt. Um die Fernkonfiguration zu überspringen und später durchzuführen, drücken Sie die Aktionstaste. Sie können jederzeit zur
Konfigurations-App zurückkehren, indem Sie „HAUPTMENÜ“ > „MEINE PROGRAMME“ > „KONFIGURATION“ sagen.

HMT Release 10 Wireless Update

Ihr Gerät ist bereits so konfiguriert, dass sein Betriebssystem über die Funkschnittstelle Over-the-Air (OTA) von RealWear aktualisiert werden kann. Das
HMT wird nicht automatisch aktualisiert; der Benutzer muss das Update selbst starten.
Schritt 1: Schalten Sie das HMT-1 EIN und verbinden Sie es mit einem WLAN-Netzwerk.
Schritt 2: Gehen Sie zu „Meine Programme“ und sagen Sie „SYSTEMAKTUALIZSIERUNG“.
Schritt 3: Ein Update wurde eventuell bereits heruntergeladen. Wenn nicht, sagen Sie „AUF AKTUALISIERUNGEN PRÜFEN“.
Eine Mitteilung wird angezeigt, wenn das Gerät aktualisiert wurde.
Wenn ein Update zur Verfügung steht, wird eine Option zum Herunterladen des Pakets angezeigt.
Schritt 4: Sagen Sie „HERUNTERLADEN“ oder „OBJEKT (gefolgt von der Objektnummer)“. Der Download für die Softwareaktualisierung beginnt. Die Zeit für das Herunterladen hängt von der Größe des Paketes und von der Netzwerkverbindung ab.
Wir empfehlen, das Mikrofon auszuschalten, wenn es sich um eine große Download-Datei handelt. Sagen Sie einfach „MIKROFON AUS“. Wenn der Download beendet ist, drücken Sie kurz auf die große schwarze Aktionstaste an der Hardware-Seite des HMT-1 Gehäuses. Dann können Sie das Update über Sprachbefehle installieren.
Schritt 5: Sobald der Download beendet ist, wird eine
Option zur sofortigen oder späteren Installation angezeigt.
Zu beachtende Warnungen während der Softwareaktualisierung Lesen Sie bitte folgende Warnhinweise vor Ausführung der Softwareaktualisierung
Batteriewarnung Wir empfehlen, das HMT-1 während der Softwareaktualisierung nicht zu nutzen. Stellen Sie ebenfalls sicher, dass das Gerät mindestens 30 % der Batteriekapazität vor Installation eines Updates
aufweist. Softwareaktualisierung Warnung Wenn die Softwareaktualisierung beginnt, wird folgende Warnung angezeigt.
Schritt 6: Wenn Sie „SPÄTER AKTUALISIEREN“ sagen,
wird ein Dialogfenster zur Einstellung der InstallationsVerzögerungszeit für ca. 15 Sekunden eingeblendet Sie können den Zeitpunkt für die Installation um 1, 4 oder 8 Stunden verschieben. Wird keine Zeitangabe gemacht, wird als Standardzeit 4 Stunden eingegeben.
Schritt 7: Sagen Sie „JETZT AKTUALISIEREN“, um die HMT-1 Software sofort zu installieren und zu aktualisieren.

Sprachsteuerung

Einführung von WearHF™

WearHF™ ist eine innovative Softwarelösung, die Ihnen ermöglicht, Ihren RealWear HMT als Freihandgerät zu nutzen.
Es ist sehr einfach zu bedienen und enthält viele intuitive Funktionen.

Spracherkennung – Sagen Sie, was Sie sehen

HMT-Geräte werden über die Spracherkennung betrieben. Anstatt eine Schaltfläche auf dem Bildschirm zu drücken
oder zu berühren, müssen Sie nur die Bezeichnung der entsprechenden Steuerung sagen. HMT-Geräte nutzen die
neueste Technologie für fortschrittliche Rauschunterdrückung und Spracherkennung, die selbst unter äußerst geräuschvollen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden können. Es erkennt viele verschiedene Sprachen und Akzente und kann den Befehl auch erkennen, wenn Sie mit leiser Stimme sprechen.
Alle Befehle ffür eine spezifische Bildschirmseite sollten klar und normalerweise in GROSSBUCHSTABEN auf dem Bildschirm angezeigt werden. Sie können das Gerät durch Aussprechen des Namens eines Befehls benutzen. Zum Beispiel befinden sich auf dem Ausgangsbildschirm große Symbole mit Bezeichnungen, wie „MEINE PROGRAMME“ oder „MEINE DATEIEN“. Für einen Zugang zu diesen Anwendungen können Sie den Namen der Anwendung sagen und der entsprechende Bildschirm wird angezeigt.

 

Zugang zur Hilfe jederzeit

Sie können jederzeit auf die Hilfe-Informationen zu den Befehlen auf einem bestimmten Bildschirm über den Befehl „HILFE ANZEIGEN“ zugreifen. Der Befehl „HILFE ANZEIGEN“ wird auf allen Bildschirmseiten angezeigt. Der HilfeBildschirm wird als ein Dialogfenster angezeigt. Sie können entweder den gewünschten Befehl aussprechen oder „HILFE AUSBLENDEN“ sagen, um das Dialogfenster zu schließen. Auch wenn das Hilfe-Fenster geschlossen ist, wird das HMT-1 weiter auf diese Befehle hören und reagieren.

Benutzung des HMT ohne einen Schutzhelm

Anbringung des hinteren Pads

Die hintere Polsterung rastet in den hinteren HMT-Gurt ein; richten Sie die Öffnungen der hinteren Polsterung auf die Haken des hinteren HMT-Gurts aus und lassen Sie diese einrasten.

Anbringung des Kopfgurtes

Führen Sie das Gurtende in den Innenschlitz an beiden Seiten des HMT ein. Biegen Sie das Ende wieder zurück und sichern Sie es mit einem Klettverschluss

Start transforming your frontline workforce today

Stay up-to-date with RealWear