RealWear-Logo

HIPAA-konforme Fernunterstützungslösung von AMA mit den am Kopf befestigten Wearables von RealWear sind jetzt als Abonnement erhältlich

Unternehmens- und Gesundheitskunden weltweit reduzieren mit der SaaS-basierten Softwareplattform und dem tragbaren Hardwarepaket von AMA ihre Risiken und Investitionskosten.

In den letzten drei Jahren haben AMA und RealWear erfolgreich mit mehr als 90 globalen Kunden in über 15 Branchen und medizinischen Einrichtungen zusammengearbeitet. Diese Unternehmen profitieren von den Vorteilen der Fernunterstützung und digitalen Arbeitsanweisungen auf den freihändigen, sprachgesteuerten Headsets von RealWear.

Aufbauend auf unserer erfolgreichen Partnerschaft bietet AMA nun eine gemeinsame Lösung auf Abonnementbasis an, die AMAs führende XpertEye Essential-Lösung mit dem preisgekrönten von RealWear Das HMT-1® oder HMT-1Z1® tragbarer Industriecomputer mit Freisprechfunktion zur Vereinfachung von Einkauf, Bereitstellung, Bereitstellung und Support für Industriekunden.

Erhältlich bei AMA, das Abonnement beginnt bei:

  • US$195 pro Monat für 24 Monate für die kombinierte Lösung von XpertEye Essential und RealWear HMT-1
  • US$380 pro Monat für 24 Monate für die kombinierte Lösung XpertEye Essential und RealWear HMT-1Z1 ATEX

Erfahren Sie mehr über das Abonnementangebot von AMA oder vereinbaren Sie eine Demo!

„Wir haben den Remote-Support auf die nächste Stufe gehoben, indem wir sicherstellen, dass unsere Kunden jetzt und in Zukunft einen großen Nutzen aus unserer Lösung ziehen können“, sagte Thomas Waendendries, VP Sales & Marketing bei AMA. „Wir bieten ihnen eine Lösung, die folgende Kriterien erfüllt: einfache Einrichtung, Sicherheit, Sicherheit, zukunftssichere Technologie und überzeugende Gesamtbetriebskosten.“

Die kombinierte Lösung ermöglicht Echtzeit- oder vorgeplante visuelle Fernführung zur Steuerung, Überwachung und Verwaltung von Industriebetrieben. Servicetechniker, die an komplexen Reparatur- oder Betriebsproblemen arbeiten, können, während sie mit dem HMT-1 von RealWear ausgestattet sind, von Remote-Experten visuell unterstützt werden, während sie beide Hände frei haben, um geführte Anweisungen auszuführen. Durch Live-Kamera-Sharing, Sprache und Anmerkungen auf dem Bildschirm kann ein Techniker Probleme schneller lösen, wodurch die Produktivität verbessert und die Betriebszeit maximiert wird.

Mit XpertEye können Rettungskräfte auch in Echtzeit ein Video an einen Rettungsdienst senden, um den Ernst der Situation besser einzuschätzen und eine schnellere und angepasstere Reaktion zu ermöglichen. Die Lösung erleichtert auch die Koordination zwischen den medizinischen Diensten, die während des aktuellen Ausbruchs besonders wichtig geworden ist.

Die XperteEye-Lösung wird in Rechenzentren gehostet, die für das Hosting medizinischer Daten (HIPAA-konform, HDS usw.) zertifiziert sind. Die Lösung speichert keine Daten, die Übertragung erfolgt vollständig verschlüsselt und erfüllt alle Voraussetzungen für eine sensible Gesundheitsübertragung.

Über AMA

Mit fast einem Jahrzehnt nachgewiesener Erfahrung mit Remote-Assistance-Lösungen hilft AMA medizinischen und industriellen Organisationen jeder Größe, ihre intelligente Arbeitsplatztransformation zu beschleunigen. XpertEye von AMA Assistierte Realität Plattform wurde in mehr als 80 Ländern eingesetzt und adressiert eine breite Palette von Anwendungen wie Ferndiagnose, Inspektion, Terminplanung und Workflow-Management. Die Präsenz von AMA ist wirklich weltweit – mit Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Rumänien, Großbritannien, USA, Hongkong und China. AMA sagt uns, dass sie dadurch in jeder Zeitzone arbeiten und ihre Kunden überall erreichen können.

Erfahren Sie mehr über das Abonnementangebot von AMA oder vereinbaren Sie eine Demo!

Beginnen Sie noch heute mit der Transformation Ihrer mobilen Mitarbeiter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit RealWear